Hautstraffung, Lifting & Faltenbehandlung

Für Gesicht, Dekolleté & Körper mit Hilfe von Lasertechnologie


In unserer heutigen Gesellschaft achten immer mehr und mehr Menschen auf ihre optische Erscheinung. Gerade Falten im Gesicht stellen eine große Last dar und können nicht nur ein ästhetisches sondern für viele ebenfalls ein psychisches Problem darstellen! Wir haben uns u.a, auf  Radiofrequenz Straffung mittels modernster RF Technologie, sowie dem Softlaser-Peeling mittels Carbon-Nanogel spezialisiert, welche heute zu den modernsten und auch effektivsten Verfahren in der Hautverjüngerung und Faltenbehandlung zählt.

 

 


Preise für Radiofrequenz oder Softlaserpeeling


35 € statt 75 € pro Behandlung

(in Abhängigkeit von der Behandlungsfläche & -zeit)

 



I) Die Radiofrequenz Behandlung

Wirkung der Radiofrequenz-Therapie


  • Körpermodellierung
  • Gesichtskonturierung
  • Hautstraffung
  • Cellulite-Reduktion
  • lokalisierter Fettabbau
  • Umfang-Reduktion
  • Kollagen-Regeneration
  • Lifting
  • Verbesserung der Hautstruktur
  • Entschlackung
  • Doppelkinn-Behandlung
  • Verbesserung von Durchblutung und Lymphtransport
  • Muskelentspannung

 

Kontraindikationen für RF-Behandlungen


  • Vorgeschichte von Krebs, insbesondere Hautkrebs
  • chronische Hautkrankheiten, z. B. Nesselsucht
  • Hautareale mit offenen oder infizierten Wunden, Blutungen, Hämorrhagie, beeinträchtigter periphere Zirkulation oder anderen Hauterkrankungen
  • Schwangerschaft (einschließlich IVF-Verfahren), während der Stillzeit
  • vaskuläre Erkrankungen / Venenentzündungen / Bluterkrankheit
  • Autoimmunkrankheiten
  • Implantierte elektronische Geräte (Herzschrittmacher, AICD)
  • Implantierte Metallteile (z.B. Schrauben, Platten o.ä.) im Behandlungsareal

 



Was passiert bei der Radiofrequenz Behandlung?

Eine Behandlung mit Radiofrequenzwellen bewirkt eine selektive Erhitzung von Fettzellen und Kollagenfasern. Diese wird erreicht, indem die elektromagnetischen Radiofrequenzwellen die Wassermoleküle in den oberflächlichen und tieferliegenden Gewebeschichten des Behandlungsareals in Schwingung versetzen. Durch diese Schwingung entsteht Reibung und dadurch wiederum Wärme. Die durch diesen Vorgang induzierte Erwärmung der Bindegewebszellen liegt zwischen 41°C – 44°C. Durch die Erhitzung werden der Stoffwechsel sowie der Lymphfluss in den Zellen aktiviert. Die erhöhte Temperatur stimuliert die Ausscheidung von Fettsäuren aus den Fettzellen, die über die Blut- und Lymphbahnen abgebaut werden. Zudem wird in den Zellen die Neubildung von Kollagenfasern angeregt, was langfristig zu einer Straffung des Bindegewebes führt.

 



Behandlungsempfehlungen


Wir empfehlen 5 Sitzungen, einmal wöchentlich, ca. 20 Minuten. Das Verfahren kann bei jedem Hauttyp angewendet werden. Durch die kontrollierte Erwärmung der Behandlungsregion wird die Anwendung vom Kunden als sehr angenehm und entspannend empfunden.

Gibt es Nebenwirkungen?


Da während der Behandlung an der Hautoberfläche eine Temperatur von bis zu 45°C entstehen kann, kann es zu Rötungen der behandelten Areale kommen. Diese Rötungen klingen in der Regel unmittelbar nach der Behandlung wieder ab. Ist dies nicht der Fall, sollte umgehend mit feuchten und kalten Umschlägen gekühlt werden.



II) Softlaserpeeling mit Carbon-Nanogel

Das Softlaserpeeling unterstützt die Haut bei der Beiseitigung von vielseitigen Hautproblemen und ästhetischen Makeln. Besonders erfolgreich wird diese neue Technologie in der Behandlung von Akne eingesetzt!

Besonders erfolgreich arbeiten wir mit dieser Methode bei:

 

  • Akne & Mitessern
  • Frühe Anzeichen von Alterung und Lichtalterung
  • Fettige Haut & große Poren
  • Anwesenheit von dunklen Flecken
  • Ungleichmäßige Farbe & Textur der Haut

 

 



Wirkungen des Softlaser-Peelings


 

  • Lösung abgestorbener Hautzellen
  • Stimulation von Kollagenproduktion
  • Elastin & Hyaluronsäureproduktion
  • Ausgleich des Hautsreliefs
  • Reinigung & Entfettung
  • Hemmung der Talgproduktion
  • Verkleinerung der Poren
  • antibakteriell & entzündungshemmend

 

 

Kontraindikationen für die Behandlung


  • Vorgeschichte von Krebs, insbesondere Hautkrebs
  • chronische Hautkrankheiten, z. B. Nesselsucht
  • Hautareale mit offenen oder infizierten Wunden, Blutungen, Hämorrhagie, beeinträchtigter periphere Zirkulation oder anderen Hauterkrankungen
  • Schwangerschaft & Stillzeit
  • vaskuläre Erkrankungen / Venenentzündungen / Bluterkrankheit

 



Was passiert beim Softlaser-Peeling mit Carbon-Nanogel?

Beim Softlaserpeeling wird mit einem besonderen Gel aus Nanopartikeln mit Kohlendioxid gearbeitet, welches auf die Gesichtshaut aufgetragen wird. Nach Trocknen der Kohlelösung wird mit modernster IPL & E-Light & ND Yag Laser Technologie behandelt. Der Laser zielt direkt auf die schwarzen Partikel und dringt in die Poren ein, wodurch das Carbon-Nanogel abgetragen wird. Abgestorbene Hautzellen werden gelöst, Das Softlaserpeeling reinigt und klärt das Hautbild, verfeinert die Poren und erzielt ins Gesamt eine schönere und jugendlichere Hautoberfläche. Zarte und straffe Haut in kürzester Zeit ist jetzt kein Traum mehr.

Sie fragen sich nun sicher, wie das Empfinden bei dieser Prozedur ist. Zurecht, denn üblicherweise kann ein Peeling ein kratziges und brennendes Gefühl auf der Haut auslösen. Eine Behandlung mit dem Softlaser hingegen ist absolut schmerzfrei und sogar angenehm. Was Sie spüren, ist eine angenehme Wärme auf der Haut.

Die tollen Resultate und angenehme Prozedur selbst, machen die Anwendung des Softlaserpeelings mit Carbon-Nanogel für viele sehr attraktiv.
Für ein nachhaltiges Resultat sind circa 4-6 Behandlungen im Abstand von einer Woche mindestens nötig.