Kryolipolyse in Dresden

Gezielte Fettreduktion durch lokale Vereisung - ganz ohne OP!


Kryolipolyse - Was ist das?

Wissen Sie, was die größte Schwäche von lästigen Fettzellen ist? Sie reagieren von Natur aus sehr empfindlich auf Kälte und werden von ihr sogar zerstört! Diesem einfachen Prinzip macht sich die moderne Technik der Kryolipolyse zunutze. Kühlt man Fettzellen gezielt ab, kristallisieren sie sich zunächst, was zur Folge hat, dass die Membran der Zellen von innen her zerstört wird. Dabei wird das Fett freigesetzt und vom Körper verstoffwechselt. Das Fettgewebe baut sich also regelrecht ab.

Da Stoffwechsel und körperlicher Verfassungszustand von Mensch zu Mensch variiert, können erste Ergebnisse zwischen 4 und 12 Wochen nach Behandlung sichtbar werden. Über die möglichen Ergebnisse, die sich mit der Behandlung erzielen lassen, werden Sie im Beratungsgespräch umfassend informiert


Wie läuft eine Behandlung ab?

Als Neukunde erhalten Sie vor Ihrer ersten Behandlung ein kostenloses umfassendes Beratungsgespräch, bei dem Ihre individuellen Wünsche und Ziele besprochen werden. Wichtig ist uns zudem herauszufinden, ob Sie sich für die Behandlung nun eignen. Hierfür führen wir eine Anamnese durch und begutachten das Gewebe.


 Die zu behandelnden Zonen werden zunächst mit Ultraschal-Gel eingerieben, um die Haut vor der Kälte zu schützen. Mit einem bis zwei Applikatoren (je nach Zone) wird das Fettgewebe durch ein sanftes Vakuum eingezogen und kontrolliert auf exakte -10°C heruntergekühlt. Eine Behandlung dauert 60 Minuten. In der Zwischenzeit können Sie ein Buch lesen oder Sie schließen einfach die Augen und entspannen sich. Nach der Behandlung können Sie uneingeschränkt Ihren Alltagsbeschäftigungen nachgehen, sollten aber viel trinken!

 

Wie wirkt die Kryolipolyse?


Viele kennen diese lästigen "Problemzonen", die trotz Sport & gesunder Ernährung einfach nicht verschwinden wollen!

Im Rahmen der Kryolipolyse kristallisieren die Fettzellen lokal als Reaktion auf die kontrollierte Vereisung auf bis zu -10°C

In den Wochen und Monaten danach verdichten sich die übrigen Fettzellen, wodurch die Fettschicht insgesamt reduziert wird.

Diese fiesen Fettpölsterchen scheinen zwar gegen Diäten und Sport einfach immun zu sein, jedoch nicht gegen Kälte!

Die kristallisierten Fettzellen sterben daraufhin allmälich ab und werden auf natürlichem Weg vom Körper eliminiert.

Sagen Sie mit Hilfe der Kryolipolyse endlich Bye Bye zu überflüssigen Fettdepots und das ganz ohne Operation!

 



Welche Problemzonen werden mit Kryolipolye behandelt?

Kryolipolyse ist unter anderem für die Fettreduktion an Bauch, Hüfte, Taile, Oberschenkel (aussen und innen), Oberarme und dem Gesäß geeignet. Mit unseren verschieden großen Applikatoren können alle in Frage kommenden Körperareale optimal behandelt werden. Individuelle Behandlungsprotokolle ermöglichen es uns, den Bedürfnissen jedes Patienten gerecht zu werden. Durch die Möglichkeit, ein gepulstes Vakuum einzustellen, wird schon während der Behandlung der Lymphabfluss und der Stoffwechsel positiv beeinflusst.

  • Unterbauch
  • Oberbauch
  • Brust
  • Taille
  • Rücken 
  • Oberschenkel innen
  • Oberschenkel außen
  • Oberarme
  • Knie
  • Po


Kontraindikationen


  • Schwangerschaft
  • Erkrankungen des Herz-Kreislauf Systems
  • Lebererkrankungen
  • Nierenerkrankungen
  • Bösartige Tumoren
  • Diabethes
  • Infektionen im Behandlungsgebiet
  • Hypertrophen Narben im Behandlungsgebiet
  • Herzschrittmacher
  • Konstante Einnahme von Entzündungshemmern oder blutverdünnenden Medikamenten
  • Hauterkrankungen im Behandlungsgebiet
  • Kälteallergie -oder Empfindlichkeit

Mögliche Nebenwirkungen


Nicht invasive kosmetische Behandlungen sind in der Regel schmerzfrei. Als Nebenwirkungen können unter Umständen jedoch Rötungen, Schwellungen, Blutergüsse, lokale Taubheitsgefühle oder Verspannungen auftreten.

Bei der Kryolipolyse können in Ausnahmefällen auch Überkühlungen und in der Folge Verbrennungen der Haut mit Blasenbildung kommen. Diese Nebenwirkung ist bei uns bisher allerdings noch nie aufgetreten.


Download
Einverständniserklärung Kryolipolyse.pdf
Adobe Acrobat Dokument 433.8 KB


Zusatzbehandlungen

Mit diesen Behandlungen wird die Kryolipolyse noch effektiver!


I) Radiofrequenz-Behandlung

Eine Behandlung mit Radiofrequenzwellen bewirkt eine selektive Erhitzung von Fettzellen und Kollagenfasern. Diese wird erreicht, indem die elektromagnetischen Radiofrequenzwellen die Wassermoleküle in den oberflächlichen und tieferliegenden Gewebeschichten des Behandlungsareals in Schwingung versetzen. Durch diese Schwingung entsteht Reibung und dadurch wiederum Wärme. Die durch diesen Vorgang induzierte Erwärmung der Bindegewebszellen liegt zwischen 41°C – 44°C. Durch die Erhitzung werden der Stoffwechsel sowie der Lymphfluss in den Zellen aktiviert. Die erhöhte Temperatur stimuliert die

Ausscheidung von Fettsäuren aus den Fettzellen, die über die Blut- und Lymphbahnen abgebaut werden. Zudem wird in den Zellen die Neubildung von Kollagenfasern angeregt, was langfristig zu einer Straffung des Bindegewebes führt.



II) Radiale Stoßwellentherapie

Die Stoßwellentherapie verbessert im Rahmen der Cellulitebehandlung wesentliche Probleme wie reduzierter Stoffwechsel im Indikationsgebiet und reduzierte Elastizität der Bindegewebssepten. Dabei dringen kurze fokussierte Impulse in das Gewebe ein und stimulieren die Bindegewebestruktur. Folglich kann die Durchblutung,die Stoffwechselaktivität sowie die Mikrozirkulation im Bindegewebe gesteigertwerden. Die Stoßwellentherapie wird unmittelbar nach der Kryolipolyse durchgeführt auf der noch abgekühlten stehenden Hautfalte.



III) Ganzkörperkältetherapie (GKKT)


Bei der GKKT handelt es sich um eine passive physikalische Kurzzeittherapie mit ca. 2-3 minütiger Dauer. Sie zeichnet sich durch ihre systematische Wirkung aus, bei der Temperaturen im Bereich von -120°C bis -180°C wirksam werden, welche als therapeutisch hoch effektiv gelten. Die Kälte wird durch verdampfenden Stickstoff erzeugt. Der Organismus reagiert auf extrem niedrige Temperaturen mit der ganzheitlichen Mobilisation. Es kommt zur Durchblutungsan

regung und damit auch zur optimalen Versorgung der Zellen mit Sauerstoff im ganzen Körper. Der Stoffwechsel wird angeregt und Schadstoffe über die Blutbahn oder das lymphatische System weggeschwemmt. Durch die GKKT werden viele Hormone freigesetzt, darunter die weltbekannten Endorphine !



Preise für Kryolipolyse


Kryolipolyse Behandlung & Beratung


1 Zone nach Wahl für         59 € statt 269 €

 

2 Zonen nach Wahl für       99 € statt 499 €

 

4 Zonen nach Wahl für    179 € statt 949 €


inkl. Radiofrequenz -oder Stoßwelle


1 Zone nach Wahl für         79 € statt 298 €

 

2 Zonen nach Wahl für    139 € statt 539 €

 

4 Zonen nach Wahl für    239 € statt 999 €



TIPP:  Nutzen Sie unsere aktuellen Aktionspreise und sichern Sie sich jetzt Gutscheine vor Ort oder bestellen Sie bequem von Zuhause über unseren Onlineshop!

Sie interessieren sich für eine Behandlung mit Kryolipolyse?

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin für eine kostenlose Beratung unter 0351/4843505